Warnmeldung

Mean Menu style requires JQuery Update set to version 1.7 or higher.

Fehlermeldung

Responsive Menus found a problem. Please check the errors.

Zertifizierungen

Die Zertifizierung der Arbeitsabläufe in der Praxis nach dem modernsten Stand von Organisation und Qualitätsmanagement wurde 2004 begonnen und im August 2009 mit einer Praxisbegehung und Prüfung durch den TÜV-Süd erstmals abgeschlossen. Seit September 2009 sind wir als erste Hausarztpraxis im Würmtal nach dem QEP-System zertifiziert und konnten 2012 und erneut im Herbst 2015 die erfolgreiche Re-Zertifizierung erlangen.

Die "Aktion Saubere Hände" ist eine nationale Kampagne zur Verbesserung der Compliance der Händedesinfektion in deutschen Gesundheitseinrichtungen und basiert auf der WHO Kampagne "Clean Care is Safer Care", welche die Verbesserung der Patientensicherheit zum Ziel hat. Unsere Praxis wurde als eine der ersten Hausarztpraxen in Bayern mit dem begehrten Zertifikat ausgezeichnet. Link zur Aktion Saubere Hände

Dr. med. Dipl.-Ing. Jens Schelling und Prof. Dr. med. habil. Jörg Schelling sind Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM). Prof. Dr. med. habil. Jörg Schelling ist der einzige Hausarzt in Bayern und der dritte in ganz Deutschland, der von der Deutschen Gesellschaft für Ultraschallmedizin (DEGUM) im Bereich Innere und Allgemeinmedizin auf der Stufe II zertifiziert wurde.

Dr. med. Dipl.-Ing. Jens Schelling hat zusätzlich die Qualifikation »Echokardiographie« der KVB erhalten. Dres. Schelling haben das Qualitätszertifikat »Sonographie – Abdomen und Retroperitoneum« der KVB bereits kurz nach Einführung erworben. Im Rahmen der Qualitätsinitiative Sonographie für den Anwendungsbereich Abdomen und Retroperitoneum haben sie auf freiwilliger Basis ihre fachliche Qualifikation sowie die Qualität des verwendeten Sonographiegerätes nachgewiesen und ein Zertifikat der KVB erhalten. Prof. Dr. med. habil. Jörg Schelling führt bei niedergelassenen Kollegen Schulungen und Repetitorien zur Vorbereitung auf diese Prüfung durch.

Die gesamte Praxisteam, sowohl Ärzte als auch Medizinische Fachangestellte, führen regelmäßige Notfallseminare durch zur Aktualisierung des Kenntnisstandes einschließlich Übungen für Notfallsituationen.

Weitere Zertifikate, Anerkennungen, die Facharztzeugnisse, Fachkundenachweise und die zahlreichen Fortbildungsbescheinigungen der Ärztekammer sind im Wartezimmer und in den Sprechzimmern einzusehen.