Warnmeldung

Mean Menu style requires JQuery Update set to version 1.7 or higher.

Fehlermeldung

Responsive Menus found a problem. Please check the errors.

Die Lehrpraxis

Wir sind seit vielen Jahren Akademische Lehrpraxis der Ludwig-Maximilians-Universität München. Dadurch haben auch Studenten die Möglichkeit, die abwechslungsreiche Praxisarbeit kennen zu lernen. Beide Praxisinhaber sind Lehrbeauftragte der LMU. Dr. med. Ulf und Prof. Dr. med. habil. Jörg Schelling halten Vorlesungen an der Universität und leiten Studentenseminare. Die Ausbildung von Studenten in den hausärztlichen Praxen ist auch vor dem drohenden Ärztemangel der nächsten Jahrzehnte eine wichtige Aufgabe im Interesse aller Patienten. Wir alle wollen auch später von gut ausgebildeten und engagierten Ärzten behandelt werden. Die Praxis hat es sich zu einer wichtigen Aufgabe gemacht, in Anbetracht dieser gesellschaftlichen Entwicklung ihren Beitrag zur Erhaltung einer optimalen medizinischen Versorgung zu leisten.

Dr. med. Ulf Schelling war lange Jahre stellvertretender Leiter des Lehrbereichs für Allgemeinmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität.

Prof. Dr. med. habil. Jörg Schelling ist Gründungsdirektor des Instituts für Allgemeinmedizin der Ludwig-Maximilians-Universität München und arbeitet eng mit der Klinik in Forschung und Lehre zusammen. Die studentischen Prüfungen im Kurs »Ambulante Medizin« an der LMU werden von ihm ausgearbeitet. Er ist seit vielen Jahren im Bereich Medizindidaktik der Medizinischen Klinik Innenstadt tätig.

Unsere Gemeinschaftspraxis arbeitet im MeCuM mit. Diese reformierte Form des Medizinstudiums an der LMU München soll eine professionelle Ausbildung in wissenschaftlich fundierter Medizin gewährleisten. Die Ausbildung vermittelt den Studierenden das notwendige Wissen sowie praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten, um sie auf die vielfältigen Herausforderungen ihres ärztlichen Berufes vorzubereiten.

Zusätzlich ist Prof. Dr. med. habil. Jörg Schelling als Mentor in der Betreuung von Studierenden aktiv. Das Mentorenprogramm ist die Antwort auf den von Studenten geäußerten Wunsch nach mehr persönlicher Betreuung. So soll jeder Student an der medizinischen Fakultät in ein organisiertes Betreuungsnetzwerk eingebunden werden und stets einen qualifizierten Ansprechpartner für seine Belange haben.

Bewertung wird geladen...